francais    English version    Startseite

ASME U-Stamp | ASME-Zulassung für die USA | BPVC

 

Weltweit exportieren mit KLEUSBERG

Die Udo Kleusberg GmbH & Co. KG ist Halter des ASME-Stamps für Druckbehälter (Zertifikats-Nr. 53,403), vgl. ASME-Zertifikats-Halter-Suche. Der ASME-Code ist das weltweit führende Regelwerk für Druckbehälter. Hiernach gefertigte Bauteile werden nicht nur in den USA und Kanada, sondern auch » in über 100 weiteren Ländern « anerkannt, was unseren Kunden eine globale Vermarktung Ihrer Produkte ermöglicht. Gerne beantworten wir hierzu Ihre Fragen (» Kontakt).

ASME-Zertifikat

FAQ

was ist die ASME-Zulassung für Druckbehälter?

ASME ist ein Akronym für den Berufsverband der Maschinenbau-Ingenieure in den USA, die "American Society of Mechanical Engineers". Die ASME beschäftigt sich u.a. mit der Erarbeitung technischer Richtlinien und Standards sowie dem Auditieren und Zertifizieren von Unternehmen gemäß diesen Regelwerken. Einer der von der ASME erarbeiteten Standards ist der ASME "Boiler and Pressure Vessel Code" (BPVC) - kurz ASME-Code-, welcher die Konstruktion, Fertigung, Prüfung und Abnahme von Boilern und Druckbehältern reglementiert. Dieses Regelwerk erscheint alle zwei Jahre und ist in verschiedene Sections aufgeteilt. Auf Druckbehälter, wie KLEUSBERG sie herstellt, ist Section VIII anzuwenden. Als Zeichen der Konformität mit dem ASME-Code wird auf das Typenschild das ASME-Gütezeichen und darunter ein "U" (der sog. Designator) als Zeichen der Übereinstimmung mit Section VIII gestempelt. Früher wurde nur ein Stempel, der sogenannte U-Stamp verwendet ('Kleeblatt' mit einem 'U' in der Mitte).

wann braucht ein Druckbehälter ein ASME Certification Mark?

Beim Export in die USA ist ein ASME Certification Mark zwingend erforderlich. Hierunter fallen alle Druckbehälter mit einem Innen-Durchmesser von mehr als 152 mm. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Ländern, in denen eine Zulassung nach dem ASME-BPVC vorgeschrieben ist oder akzeptiert wird. So wird die Zulassung aktuell in weltweit 113 Ländern anerkannt.
Albania *
Algeria
Argentina
Australia*
Austria *

Bahamas
Bahrain
Bangladesh
Barbados
Belarus *
Belgium *
Bermuda
Bolivia
Bosnia and Herzegovina *
Brazil
Burma (Myanmar) *

Canada
Chile
China *
Colombia
Costa Rica
Croatia *
Cuba
Cyprus

Denmark *
Djibouti
Dominican Republic

Ecuador
Egypt *
Estonia *
Ethiopia

Finland *
Fiji
France *

Gambia
Georgia *
Germany *
Ghana
Greece *
Hong Kong *
Hungary*

Iceland *
India *
Indonesia
Iraq *
Ireland *
Israel
Italy *
Ivory Coast

Jamaica
Japan *
Jordan

Kazakhstan *
Kenya
Korea *
Kuwait

Latvia *
Lebanon
Libya
Lithuania *
Luxembourg *

Malawi
Malaysia
Malta *
Mauritius *
Mexico
Moldowa *
Morocco
Mozambique

Netherlands *
New Zealand
Nicaragua *
Nigeria
Norway *

Oman
 
Pakistan
Paraguay
Peru
Philippines
Poland *
Portugal *
Puerto Rico

Quatar

Romania *

Saint Lucia
Saudi Arabia *
Serbia *
Singapore
South Africa
Spain *
Sri Lanka
Sudan
Swaziland
Sweden *
Switzerland *
Syria

Taiwan
Tanzania
Thailand
The Russian Federation *
Trinidad and Tobago *
Tunisia
Turkey *

United Arab Emirates
United Kingdom *
Uganda
Uruguay *
USA

Venezuela

Yemen
Yugoslavia *

Zambia
Zimbabwe  
* unter dem Vorbehalt einer Genehmigung durch die lokalen Behörden
Quelle: Technical help to Exporter, British Standard Inst.

wie ist die wiederkehrende Prüfung bei ASME-Behältern geregelt?

den Umfang und die Häufigkeit der wiederkehrenden Prüfungen legen die Zulassungsbehörden fest in Abhängigkeit von der Art des Behälters und den Umgebungsbedingungen. Reparaturen und Änderungen, die nach Zertifizierung und Stempelung eines Druckbehälters erfolgen, werden nach den Vorgaben des National Board Inspection Codes (NBIC) durchgeführt.

welche Akteure sind involviert?

⇒  National Board
Amerikanische Bundesbehörde, deren Aufgaben u.a. in der Registrierung ASME-konformer Druckgeräte, der Ausbildung Autorisierter Inspektoren (AI) und der Veröffentlichung des NBIC liegen. Der National Board Inspection Code (NBIC) regelt die Wartung, Reparatur und Änderung bereits in Betrieb befindlicher Druckgeräte.

⇒ Authorized Inspection Agency (AIA)
Dies kann sein eine Versicherungsgesellschaft, eine Behörde oder ein „third party“ Inspektionsdienstleister. Die AIA beauftragt die autorisierten ASME Inspektoren (AI's) und überwacht die Code-Konformität beim Hersteller (insbesondere die des ASME Qualitätssystems).

⇒ ASME Hersteller
Der Hersteller ist zum einen von ASME anerkannt (ASME Certificate of Authorization), zum andern hat er einen Vertrag mit der AIA, das sog. Inspection Service Agreement. Zudem liegt die Erstellung und Umsetzung des Qualitätshandbuches (QC Manual) in der Verantwortung des ASME-Herstellers.

Druckbehälter für Kanada - was Sie wissen müssen

ASME-Zulassung für Kanada
Für Kanada sind zusätzliche Anforderungen zu erfüllen, die von Provinz zu Provinz variieren.
Bitte nennen Sie uns daher in Ihrer Anfrage die kanadische Provinz, wo der Behälter aufgestellt werden soll.

Werkstoffbezeichnungen

Werksstoffbezeichnungen (ohne Gewähr)

Eine AISI-Werkstoffgruppe kann mehrere DIN-Werkstoffe umfassen.

Deutschland USA
W.-Nr. DIN AISI
1.4000 X6Cr13 403
1.4001 X7Cr14 429
1.4002 X6CrAl13 405
1.4005 X12CrS13 416
1.4006 X12Cr13 410
1.4016 X6Cr17 430
1.4021 X20Cr13 420
1.4028 X30Cr13 420
1.4057 X17CrNi16-2 431
1.4104 X14CrMoS17 430 F
1.4113 X6CrMo17-1 434
1.4125 X105CrMo17 440 C
1.4301 X5CrNi18-10 304
1.4303 X4CrNi18-12 305
1.4305 X8CrNiS18-9 303
1.4306 X2CrNi19-11 304 L
1.4307 X2CrNi18-9 304 L
1.4310 X10CrNi18-8 301
1.4311 X2CrNiN18-10 304 LN
1.4319 X3CrNiN17-8 302
1.4372 X12CrMnNiN17-7-5 201
1.4401 X5CrNiMo17-12-2 316
1.4404 X2CrNiMo17-12-2 316 L
1.4406 X2CrNiMoN17-11-2 316 LN
1.4429 X2CrNiMoN17-13-3 316 LN
1.4435 X2CrNiMo18-14-3 316 L
1.4436 X3CrNiMo17-13-3 316
1.4438 X2CrNiMo18-15-4 317 L
1.4439 X2CrNiMoN17-13-5 317 LMN
1.4449 X3CrNiMo18-12-3 317
1.4460 X3CrNiMoN27-5-2 329
1.4462 X2CrNiMoN22-5-3 -
1.4510 X3CrTi17 430 Ti
1.4512 X2CrTi12 409
1.4521 X2CrMoTi18-2 444
1.4529 X1NiCrMoCuN25-20-7 -
1.4539 X1NiCrMoCuN25-20-5 -
1.4541 X6CrNiTi18-10 321
1.4542 X5CrNiCuNb16-4 630
1.4546 X5CrNiNb18-10 348
1.4550 X6CrNiNb18-10 347
1.4565 X2CrNiMnMoNbN25-18-5-4 -
1.4567 X3CrNiCu18-9-4 304 Cu
1.4571 X6CrNiMoTi17-12-2 316 Ti
1.4718 X45CrSi9-3 HNV 3
1.4828 X15CrNiSi20-12 309
1.4841 X15CrNiSi25-20 310
1.4842 X12CrNi25-20 310 S
1.4845 X8CrNi25-21 310 S
1.4864 X12NiCrSi35-16 330
1.4878 X8CrNiTi18-10 321 H
ASME-Zertifikat
 
 alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer vorbehalten